text.skipToContent text.skipToNavigation

Pia Steimann

PIA STEIMANN
macht ein Duales Studium im Service Center von CHRIST

„Weil ich mich mit der Unternehmenskultur identifiziere und mich CHRIST als stetig wachsendes Lifestyle-Unternehmen mit einem hochwertigen Produktsortiment fasziniert.“

In einem Interview berichtet Pia Steimann über die Entscheidung, ihren Ausbildungsweg bei CHRIST fortzusetzen.

Wie sah Ihr Ausbildungsweg bei CHRIST aus?

Während meiner Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel hatte ich die Möglichkeit, abwechslungsreiche Aufgaben zu übernehmen und konnte mir ein umfangreiches Wissen rund um Warenkunde, Service, Lifestyle und Trends aneignen. Dabei konnte ich mich immer auf die großartige Unterstützung meines Teams verlassen. Besonders gefallen hat mir das positive Arbeitsklima, Vorgesetzte wie Mitarbeiter gehen immer freundlich und respektvoll miteinander um.

Warum haben Sie sich nach Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel für ein duales Studium bei CHRIST entschieden?

Ich habe mich dazu entschieden, meinen Ausbildungsweg bei CHRIST fortzusetzen, da ich mich mit der Unternehmenskultur identifiziere und mich CHRIST als stetig wachsendes Lifestyle-Unternehmen mit einem hochwertigen Produktsortiment fasziniert. Die Ausbildung war die perfekte Basis, auf der ich mit dem dualen Studium meine weitere berufliche Karriere aufbauen kann. Die Vielfältigkeit der Möglichkeiten bei CHRIST hat mich von Anfang an begeistert. Ich erlebe hautnah den Unternehmensalltag, lerne die betriebswirtschaftlichen Prozesse in der Zentrale kennen, gewinne detaillierte Einblicke in unterschiedliche Bereiche und kann aktiv mitgestalten. Jeder Tag ist anders und bringt neue Herausforderungen. Als vollständiges Teammitglied durfte ich vom ersten Tag an verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, mit denen ich wachse. überzeugt haben mich auch die vielseitigen Weiterbildungsprogramme, die meine fachliche und persönliche Entwicklung unterstützen.

Was würden Sie interessierten Bewerbern mit auf den Weg geben?

Da es ständig neue Trends und Entwicklungen in der Branche gibt, ist es gerade im schnelllebigen Luxusgüterhandel von Vorteil, dynamisch und flexibel zu handeln. Wer in diesem spannenden Berufsfeld arbeiten möchte, sollte außerdem Empathie, Verantwortungsbereitschaft und einen ausgeprägten Teamgeist mitbringen.

Melanie Hartung

MELANIE HARTUNG
vor kurzem Werkstudentin und heute Mitarbeiterin im E-Commerce

„Weil ich hier schon als Praktikantin mitgestalten kann und beste Einstiegschancen habe.“

Gestartet als Praktikantin im E-Commerce bei CHRIST, ist Melanie Hartung dort nun als Junior Onsite Marketing Manager tätig und erzählt von ihren Erfahrungen.

Warum haben Sie sich für CHRIST entschieden?

Während meines Masterstudiums habe ich ein viermonatiges Praktikum im E-Commerce/Online Marketing bei CHRIST absolviert. Schon während des Praktikums hatte ich die Möglichkeit, vieles mitzugestalten und an spannenden Projekten mitzuarbeiten. Die Vielfältigkeit des Bereichs E-Commerce und das tolle Arbeitsklima innerhalb der Abteilung haben mich von Anfang an begeistert. Nach dem Praktikum konnte ich dann, parallel zu meiner Masterarbeit, weiter als Werkstudentin bei CHRIST arbeiten und wurde nach meinem Abschluss dann auch direkt fest eingestellt. CHRIST ist ein sehr modernes, Lifestyle orientiertes Unternehmen, welches seinen Mitarbeitern vielfältige Möglichkeiten bietet. Im E-Commerce bzw. Online Marketing ist sowohl Kreativität als auch analytisches Denken gefordert, was mir sehr gut gefällt.

Was waren die spannendsten Aufgaben während Ihres Praktikums?

Gerade im E-Commerce gibt es ständig neue Entwicklungen und Trends. Da ist es besonders interessant neue Tools oder Anbieter zu testen und zu schauen, wie die Kunden darauf reagieren. Außerdem hat mir die Gestaltung des CHRIST Newsletters immer sehr viel Spaß gemacht, da man dabei kreativ sein kann. Besonders zu Anlässen wie Valentinstag, Muttertag oder Weihnachten gibt es immer spannende Kampagnen, die es umzusetzen gilt.

Wie sind die Einstiegsmöglichkeiten bei CHRIST? 

Gerade wenn man bereits ein Praktikum bei CHRIST absolviert hat oder als Werkstudent tätig war, und sein Können unter Beweis gestellt hat, hat man gute Chancen auf eine Festeinstellung. Deshalb würde ich jedem empfehlen, sich bereits während des Studiums auf eine Praktikanten- oder Werkstudentenstelle zu bewerben. Im Praktikum kann man feststellen, ob einem die Arbeit Spaß macht und ob man zum Unternehmen passt. Außerdem kann man durch gute Arbeit und Engagement zeigen, dass man der oder die Richtige für eine Festanstellung ist.

Wie wichtig ist Ihnen das Arbeitsklima? 

Mir persönlich ist es sehr wichtig, dass ich mich in meinem Arbeitsumfeld wohl fühle. In der E-Commerce Abteilung wurde ich vom ersten Tag an super aufgenommen und habe mich bereits während meines Praktikums als Teil des Teams gefühlt. Das Arbeitsklima hier könnte nicht besser sein. Man weiß, dass man sich auf seine Kollegen verlassen kann und es herrscht eine lockere und offene Atmosphäre und ein toller Zusammenhalt. Deshalb unternehmen wir auch ab und zu außerhalb der Arbeit etwas zusammen, z.B. gemeinsam Essen gehen.