Nur bis zum 02.08.2021: Zusätzlich 20% Rabatt auf ausgewählten Schmuck im SALE sichern!

Kostenloser Versand (ab € 40) und Rückversand

Die besten Taucheruhren von Tissot, Longines und Oris

Wir haben die besten Diver von Tissot, Longines und Oris zusammengestellt, damit Sie die drei Taucheruhren unserer Schweizer Premium Marken ganz entspannt entdecken können. Neben Zifferblättern in den Trendfarben blau und grün glänzt jeder unserer Zeitmesser mit starken Qualitäten, die ihn zur Lieblingsuhr an Ihrem Handgelenk machen. 

 

 

Mediterraner Chic mit der Longines HydroConques

Die Longines HydroConquest

Wer neben echter Sportlichkeit auch bei einem Automatik Diver den Chic am Handgelenk nicht vermissen möchte, muss die Longines HydroConquest kennenlernen. Mit ihrem Dunkelblau von Armband, Lünette und Zifferblatt setzt diese Taucheruhr voll auf den aktuellen Farbtrend und kombiniert ihn gekonnt mit einem bicolor Gehäuse. Mediterraner Chic für Ihr Handgelenk.

Zur Uhr

Trotz ihrer edlen Optik mangelt es der HydroConquest nicht an Robustheit und Toolwatch-Charakter. Ihre drehbare Lünette wurde beispielsweise mit einer Einlage aus kratzfestem Keramik ausgestattet und lässt sich nur gegen den Uhrzeigersinn rotieren. Damit beim unabsichtlichen Verstellen unter Wasser nicht mehr Tauchzeit angezeigt wird, als der Sauerstoff in der Flasche ermöglicht. Zudem stattet Longines seine 41 mm große Taucheruhr mit einem Saphirglas aus und verschraubt das Gehäuse so effektiv, dass dieser Diver bis 30 bar wasserdicht ist. 

Wie Sie es von einer hochwertigen Herren-Taucheruhr erwarten können, arbeitet in der Longines HydroConquest ein Automatik-Kaliber in bester Swiss-Made-Qualität. Neben zuverlässiger Präzision können Sie sich auf besten Tragekomfort dank Kautschukarmband verlassen. Nur wenige Hersteller verbinden Optik, Technik und ein gutes Gefühl am Handgelenk so gekonnt wie Longines. Dazu verkörpern nur eine kleine Zahl erlesener Modelle das Zusammenspiel von Sportlichkeit und Chic am Handgelenk so mühelos wie die HydroConquest. Für € 1.670 bekommen Sie diesen Diver deluxe von uns vor dem nächsten Sprung ins kühle Nass geliefert.

Abtauchen mit der Oris Aquis

Die blaue Oris Aquis haben wir als perfekte Verbindung von Luxus und Robustheit ausgesucht. Sie verkörpert alles, was wir an einem hochwertigen Diver schätzen und bietet dabei starken Alltagsnutzen, den Sie von Ihrer liebsten Armbanduhr erwarten können. Zudem gilt Oris als einer der innovativsten Hersteller unserer Zeit, der seine Modelle unentwegt optimiert und ein Verhältnis von Preis und Leistung schafft, das seinesgleichen sucht. 

Wegen der spektakulären Blautöne erinnert uns das Gesicht der Oris Aquis an den wilden Atlantik und einen Sprung ins Meer. Dank feinem Sonnenschliff schimmert das Zifferblatt je nach Lichteinfall zwischen Himmel- und Tiefseeblau, wodurch der Diver ein optischen Spektakel am Handgelenk feiert. Bei sechs Uhr informiert zudem ein großzügiges Datumsfenster über die aktuelle Position im Monat, während weiße Super-LumiNova Leuchtmasse für den Durchblick im Dunkeln sorgt.

Mit einer Größe von 41,5 mm passt das Edelstahlgehäuse der Oris Aquis an jedes Handgelenk und nimmt dort mit entspannter Präsenz Platz. Neben einer drehbaren Lünette mit kratzfester Einlage aus dunkelblauem Keramik verfügt dieses Modell über ein robustes Saphirglas sowie eine Wasserdichtigkeit bis 30 bar. Letztere entspricht circa 300 Meter Wassertiefe beim Tauchen. Neben diesen starken Leistungsdaten ist es Oris wie nur wenigen Herstellern gelungen, eine komplett eigenständige Form zu schaffen, die die Gestalt dieser Taucheruhr prägt.

Neben ihrer einprägsamen Optik hat die Oris Aquis auch aus technischer Perspektive einiges zu bieten. Wer diesen Diver umdreht, kann einen Blick auf das Automatik-Werk „Calibre 400“ werfen. Es bietet neben Sekundenstopp und der Schnellschaltung des Datums eine Gangautonomie von enormen 120 Stunden, was fünf Tagen entspricht. Dazu überzeugt uns ihr wunderbarer Tragekomfort, für den neben der Gehäusegeometrie auch das Armband aus robustem Edelstahl verantwortlich ist. Es legt sich anschmiegsam um das Handgelenk und ist dennoch für jeden Tauchgang gerüstet. Zum Preis von € 3000 kennen wir neben der Oris Aquis aktuell keine Taucheruhr, die den luxuriösen Auftritt so gekonnt mit höchster Zuverlässigkeit für jeden Tag kombiniert. Damit ist sie unsere Empfehlung für alle, die auch bei der Wahl ihrer Armbanduhr Individualismus beweisen, ohne Kompromisse bei Optik, Technik oder Haptik einzugehen.

Die Tissot Seastar

Die Tissot Seastar gehört zu den wenigen Taucheruhren, die auch im Preisbereich unter € 1000 keinerlei Wünsche offen lassen und jeden Tag mit Zuverlässigkeit und Präzision überzeugen. Sie ist robust, sportlich und dennoch vielseitig einsetzbar. Eine Herrenuhr auf Tauchmission, die Sie auch im Alltag nie im Stich lässt.

Zu Tissot

Die Tissot Seastar als Alleskönner zum Bestpreis

Dass es nicht immer Schwarz sein muss, zeigt uns der Farbtrend der Uhrenindustrie spätestens seit vergangenem Jahr. Blau und Grün sind die Farben der Stunde, die aus Zifferblättern kleine Kunstwerke am Handgelenk machen. Auch die Seastar ist hier voll im Trend und zeigt sich in edlem Grün samt Zifferblatt mit Sonnenschliff. Die Farbe gewinnt zum Rand des Gesichts sogar an Intensität und setzt sich auf der drehbaren Lünette fort. 

Das Gehäuse der Seastar misst markante 43 mm im Durchmesser bei einer Bauhöhe vom 12,7 mm. Damit wird der Diver zu einer echten Erscheinung am Handgelenk ohne überproportioniert zu wirken. Das Zusammenspiel von kratzresistentem Saphirglas, dem ausgeklügelten Dichtungssystem sowie der Verschraubung von Krone und Gehäuseboden, sorgt für eine Wasserdichtigkeit bis 30 bar. Ein Wert, der circa 300 Meter Tauchtiefe entspricht und auch von anspruchsvollen Tauchern selten ausgeschöpft wird. 

Im Maschinenraum der Seastar arbeitet ein robustes Schweizer Automatikwerk mit dem vielversprechenden Namen „Powermatic 80“. Die Zahl steht in diesem Fall für 80 Stunden Gangautonomie nach Vollaufzug. Ein absoluter Spitzenwert, wobei die Uhr in den meisten Fällen das Handgelenk nur so kurz wie möglich verlassen wird. Dank ihres anschmiegsamen Armbandes aus Edelstahl ist dieser Diver nicht nur sehr robust, sondern auch von Beginn an mit bestem Tragekomfort ausgestattet. Die Tissot Seastar ist eine kompromisslos zuverlässige Taucheruhr, die wir Ihnen für € 720 kostenlos an Ihr Handgelenk liefern.