Kostenloser Versand (ab 40 €) und Rückversand

Die besten Neuheiten von Maurice Lacroix für sie

23. Juli 2020

Wir zeigen euch die besten Maurice Lacroix Neuheiten des Jahres von elegant bis sportlich.

Ihr sucht ausdrucksstarke Uhren mit authentischem Design in bester Swiss Made Qualität, starke Preis-Leistung inklusive? Dann seid ihr bei Maurice Lacroix genau richtig. Die schweizer Marke hat auch in diesem Jahr spannende Neuheiten lanciert und wir haben daraus die drei besten Damenuhren von elegant bis sportlich für euch zusammengestellt.

Die Maurice Lacroix Eliros

Unter den besten Neuheiten des Jahres von Maurice Lacroix sticht die neue Eliros sofort ins Auge. Mit ihrem Sonnenschliff-Zifferblatt greift sie jeden Lichtstrahl auf und schimmert in edlen Grüntönen. Dazu passen ihre warmtonigen, roségoldfarbenen Zeiger und Stundenindexe, die für ein harmonisches Zusammenspiel der Farben am Handgelenk sorgen.

Mit ihrem 40 mm großen und bloß 8 mm hohen Edelstahlgehäuse samt roségoldener PVD-Beschichtung sitzt die Uhr präsent und immer angenehm am Handgelenk. Sie kann problemlos unisex getragen werden und umschließt den Arm mit einem anschmiegsamen Lederband, das den dunkelgrünen Farbton des Zifferblattes aufgreift und mit beigen Nähten kontrastiert.

Damit ihr die exakte Zeit immer dabei habt, arbeitet ein präzises Quarzwerk im Inneren der grünen Eliros. Es bietet neben Sekundenstopp auch eine Schnellverstellung des Datums, das bei drei Uhr auf dem Zifferblatt eingebunden ist. Diesen warmtonigen Eyecatcher voller chic aus der neuen Kollektion von Maurice Lacroix liefern wir euch für € 677,49 direkt ans Handgelenk.

Die Maurice Lacroix Fiaba Moonphase

Die neue Maurice Lacroix Fiaba erinnert nicht nur dank ihrer eleganten Mondphasenanzeige an die Szenerie eines Balletts, die gesamte Uhr scheint wie ein Ballkleid für das Handgelenk. Das weiße Perlmutt ihres Zifferblattes schimmert edel im Licht während in einem umlaufenden Ring 46 Diamanten funkeln. Auf Hochglanz polierte Zeiger in Blattform geben der Zeit ein Gesicht und betonen das silbrig-blaue Farbschema der Fiaba.

Ihr Gehäuse misst dezente 32 mm im Durchmesser und 10 mm Bauhöhe und ist aus robustem Edelstahl gefertigt, der auf Hochglanz poliert wurde. Dank des integrierten Metallarmbandes wirkt die Uhr am Handgelenk allerdings nie zierlich, sondern immer wie ein Schmuckstück mit Zeitanzeige. Das Gesicht der Uhr wird durch ein robustes wie kratzfestes Saphirglas geschützt. Bei sechs Uhr lässt sich zudem der Verlauf von zu- und abnehmenden Monden beobachten, was nicht nur auf Astronomiefans eine gewisse Faszination ausübt.

Ein akkurates Quarzwerk in zuverlässiger Swiss Made Qualität kümmert sich um die exakte Darstellung der Uhrzeit, den Verlauf der Mondphase und das Schalten des Datums. Diese edle Neuheit von Maurice Lacroix bringt euch nicht nur stilvoll durch den Sommer, sondern schimmert auch für alle Zeiten danach an eurem Handgelenk. Für € 1.257,49 bekommt ihr die neue Fiaba Moonphase inklusive 2 Jahren Garantie direkt von uns geliefert.

Die Maurice Lacroix Aikon

Dass Maurice Lacroix sportliche Luxusuhren kann, steht spätestens seit Lancierung der Aikon Modelllinie im Jahr 2016 fest. Die neuste Version für Damen verspricht, die Vielseitigkeit zwischen Alltag und Action mit eleganten Details zu verbinden. Mit ihrem dunkelblauen Zifferblatt samt acht funkelnder Diamanten sorgt sie für einen gelungenen Kontrast zum stahl-goldenen Farbschema.

Ihr 35 mm großes und 11 mm hohes Gehäuse wurde samt integriertem Band aus Edelstahl gefertigt und teilweise mit einer goldenen PVD-Beschichtung veredelt, die für den beliebten Bi-Color-Look sorgt. Dass die neue Aikon nicht nur strahlt, sondern auch strapaziert werden kann, unterstreicht Maurice Lacroix durch die Verwendung von robustem Saphirglas, der Verschraubung von Krone sowie Gehäuseboden und einer daraus resultierenden Wasserdichtigkeit bis 20 bar. Wer das Blau des Ozeans also nicht nur beim Blick auf das Zifferblatt sehen möchte, kann mit dieser Aikon auch den Sprung ins Meer wagen.

Dass sich der Antrieb hinter der neuen Aikon nicht verstecken muss, beweist Maurice Lacroix mit einem verglasten Gehäuseboden auf der Rückseite. Dahinter arbeitet das schweizer Automatik-Kaliber ML 115 mit hoher Präzision. Neben einem Sekundenstopp für das exakte Einstellen der Uhrzeit ermöglicht das Werk zudem die Schnellverstellung des Datums über die Krone. In unser Trio der besten Neuheiten von Maurice Lacroix hat es die Aikon allerdings nicht nur wegen ihrer technischen Raffinesse geschafft, sondern weil sie als sportliche Luxusuhr den aktuellen Bi-Color-Trend gekonnt aufgreift und ihre kompromisslose Funktionalität mit edlen Details wie einem Diamantzifferblatt kombiniert. Für € 1.842,37 kommt die neueste Lady Aikon direkt an euer Handgelenk.