Strahlendes Frühlingsfunkeln

Pünktlich zum Frühjahrsputz gilt es auch die Winter- und Herbstklamotten langsam auszuräumen. Schauen Sie in unser exklusives Magazin und lassen Sie sich inspirieren von Schmuckaccessoires für diesen Frühling. Die Wärme dieser lebendigen Jahreszeit bringt die Farben der Natur zurück und erweckt dabei auch die Lust auf neue Nuancen in der Garderobe. Das passende Schmuckensemble darf dabei natürlich nicht fehlen. Finden Sie heraus, mit welchen Schmuckstücken Sie die Farbvielfalt des Frühlings einfangen können.....

Der Anbruch des Frühlings ermöglicht es uns langsam die kurzärmeligen Oberteile aus dem Winterschlaf zu holen und damit auch unsere Arme und Hände noch stärker mit tollen Schmuckstücken zu betonen. Bangles zum Stacken oder einzeln getragen sind in diesem Frühjahr das Accessoire zum perfekten Frühlingslook. Der feminine Armschmuck kann mit wertvollen Stein-Details wie Diamanten besonders luxuriös in Szene gesetzt werden.

Entdecken Sie funkelnde Bangles

So bekennen wir Farbe

Farbsteine, ob opulent oder dezent in Ketten, Ringen und Armbändern eingearbeitet, fangen die Lichter des Frühlings auf und sorgen für eine schöne Stimmung. Gerade getragen zu zarten Pastell-Farben runden sie das Gesamtbild jeden Outfits ab und verstärken die farbenfrohen Pieces auf clevere Art und Weise.

Ein Statement setzen 

Auch im Jahre 2021 bleibt uns der Trend von markantem Statement-Schmuck erhalten. Die Laufstege der berühmten Pariser Modehäuser setzen in den Kollektionen für die warmen Jahreszeiten auf große, ausgeprägte Gliederketten, bei denen nun stellenweise ein kleiner Twist in Form eines Anhängers oder einer Form-Unterbrechung Abwechslung in das Spiel bringt. 

Die Neuinterpretation von Perlen 

Nicht selten verbinden wir mit Perlen eher einen erwachsenen, eleganten Look. Das ändert sich mit den neuen Perlen-Designs für 2021. Perlen-Elemente werden von jetzt an asymmetrisch und im filigranen Layering-Look gestylt. 

Ohrringe im Einzellook 

Während wir das Mixen und Matchen von Ohrringen, Piercings und Earcuffs lieben und leben gelernt haben, präsentiert sich als komplettes Gegenteil für dieses Jahr der einzeln getragene Ohrring als komplettes Gegenstück und bringt uns einen Hauch Minimalismus zurück in die Modewelt. Durch den reduzierten Look kann ein Key-Piece besonders effektiv zur Geltung kommen. 

Geometrische Formvielfalt 

Das Zusammenspiel geometrischer Formen, von eckig, rund und spitzförmig ergänzt den langjährigen Trend zu massiven Schmuck-Pieces, die vom Material her auf schwere, reine Metalle setzen und resultiert in auffälligen Siegelringen, Kugelketten und Dreiecks-Anhängern.