Kostenloser Versand (ab 40 €) und Rückversand

Die besten Uhren zum Abschluss

19. Juni 2020

Wir präsentieren Ihnen die drei besten Uhren zum Abschluss unter € 1.000!

Drei Uhren zum Abschluss: Für jeden das Richtige

Egal ob Schule, Ausbildung oder Studium: Wer seinen Abschluss in der Tasche hat, macht im Leben den nächsten Schritt. Die richtige Uhr ist gerade zu diesem Zeitpunkt eine wunderbare Belohnung und ein starkes Symbol der Zuverlässigkeit für die eigene Zukunft. Aus diesem Grund haben wir die drei besten Zeitmesser zum Abschluss zusammengestellt, die genauso individuell sind wie ihre Träger und dabei zu dem Besten gehören, was Diving-, Dress- und Outdoor-Watches aktuell zu bieten haben. Mit Preisen deutlich unter € 1.000 beweist unser Trio dabei ganz selbstverständlich, dass Exzellenz am Handgelenk trotz Swiss-Made-Siegel kein Vermögen kosten muss.

Der Diver: Tissot Seastar 1000

Die Tissot Seastar 1000 ist die beste Wahl für alle, die den nächsten Schritt im Leben mit einer Sportuhr am Handgelenk bestreiten wollen, die es mühelos mit den Tiefen der Ozeane aufnimmt. Robust und zuverlässig sind deshalb zwei Beschreibungsversuche, die dieser professionellen Taucheruhr nur annähernd gerecht werden. Ihr 43 mm großes und 12,7 mm hohes Gehäuse wird aus widerstandsfähigem Edelstahl gefertigt und sorgt im Zusammenspiel mit der markanten Linienführung für einen imposanten Auftritt. Diese Tissot ist nicht zu übersehen, wirkt dabei aber nie überdimensioniert sondern stets klar strukturiert.

Ihr schwarzes Zifferblatt wird mit einem Sonnenschliff veredelt, der das Farbspektrum, je nach Lichteinfall, um dunkle Grauntöne bereichert. Die beste Ablesbarkeit der Zeit ist zudem stets gewährleistet. Dafür sorgen nicht nur große Stundenindexe und breite Zeiger, sondern auch deren Auskleidung mit weißer Leuchtmasse. In der Dunkelheit zeigt die Seastar 1000 zudem nicht nur die Zeit an, sondern hält auch Tiefendruck bis 300 Meter stand. Dafür sorgen neben der Verschraubung von Gehäuseboden und Aufzugskrone auch die beiden Saphirgläser auf Vorder- und Rückseite. Damit unter Wasser nicht nur tief sondern auch sicher getaucht wird, ist ihre schwarze Keramiklünette nur gegen den Uhrzeigersinn drehbar.

All diese Features sind natürlich nicht nur unter Wasser wichtig, sondern auch im Alltag nützlich. Robuste Materialien wie Edelstahl, Keramik und Saphirglas sichern die Langlebigkeit der Seastar 1000, während im Maschinenraum ein besonders hochwertiges Werk für Präzision sorgt. Das Powermatic 80 ist ein Automatik-Kaliber mit sensationellen 80 Stunden Gangreserve. Es stammt von dem schweizer Werkespezialisten ETA, der - wie auch Tissot - zur Swatch Group zählt.

Weil so viel uhrmacherische Exzellenz und Zuverlässigkeit für das Handgelenk einen deutlich dreistelligen Preis haben, schafft es die Tissot Seastar 1000 als waschechter Diver in unsere Auswahl der besten Uhren zum Abschluss. Für € 690 liefern wir diese markante Swiss Made Taucheruhr auch zu Ihnen.

Die Dresswatch: Frederique Constant Slimline

Eleganz, Stil und Klasse sind allesamt Merkmale, die der Frederique Constant Slimline auf den Leib geschneidert scheinen. Als klassische Dresswatch ist sie die beste Wahl für alle, die einen dezenten und zugleich edlen Zeitmesser am Handgelenk tragen möchten. Mit 38,4 mm Durchmesser nimmt ihr Gehäuse sowohl an üppigen wie auch zierlichen Handgelenken ganz selbstverständlich Platz.

Ihrem Namen als Slimline macht sie Dank der hauchdünnen Bauweise mit bloß 5 mm Höhe alle Ehre. Um den Farbton des vergoldeten Gehäuses auszugreifen, finden sich goldene Stundenindexe in klassisch römischer Form auf dem Zifferblatt. Dessen silbrig-weiße Oberfläche bildet einen noblen Kontrast zum warmtonigen Farbschema der Uhr und sorgt in Kombination mit den goldenen Zeiger für beste Ablesbarkeit der Zeit.

Die Frederique Constant Slimline konzentriert sich ohnehin auf das Wesentliche. Kein Datum oder Kalender, keine bunten Mondphasen oder sprintende Stoppzeiger. Hier wird die Zeit in Stunden und Minuten angezeigt. Wer sich um Nebensächlichkeiten wie Sekunden sorgen muss, hat offenbar zu wenig Zeit. Am Handgelenk erhält deshalb auch ein Statement der Entschleunigung Einzug, das den Träger nicht vom Wesentlichen abhält.

Trotz bewusstem Verzicht auf die Anzeige der Sekunden ist die Frederique Constant Slimline auch ein Bekenntnis zur Präzision. Dank ihres ausgesprochen ganggenauen Quarzkalibers FC-200 zeigt sie die Zeit stets länger exakt an, als es mechanische Werke vermögen.

Dass so viel Eleganz und klassisches Stilbewusstsein am Handgelenk auch in höchster Swiss Made Qualität einen zugänglichen Preis haben, gehört zu den positiven Überraschungen auf der Suche nach der richtigen Uhr zum Abschluss. Für uns war das leichte Preisschild ein wichtiges Kriterium zur Aufnahme in diese Top 3, weshalb wir Ihnen die Frederique Constant Slimline für € 595 besonders ans Herz legen. Neben zwei Jahren Herstellergarantie ist in dem Paket auch das Versprechen enthalten, eine wunderbare Dresswatch für jeden Tag gefunden zu haben.

Outdoor & Action: Die Hamilton Khaki Field

Mit der Hamilton Khaki Field haben wir eine echte Outdoor-Watch ausgesucht, die den Alltag am Handgelenk genauso meistert wie Action in der Freizeit. Für alle, die gerne draußen sind, die Natur erkunden und dafür eine Uhr benötigen, die mindestens so robust ist, wie sie selbst.

Mit ihrem prominentem Hintergrund als Militäruhr der 1960er hat die Khaki Field ihren Ruf als zuverlässige und ultra robuste Tool Watch für alle Fälle gefestigt. Die heutige Version dieses Klassikers von Hamilton steht ihrer ikonischen Vorlage in nichts nach, sie ist sogar noch ein bisschen besser.

Dezente 38 mm im Durchmesser misst das matte Edelstahlgehäuse der Khaki Field. In Kombination mit einer Bauhöhe von bloß 9,5 mm sogt die Uhr für einen nostalgischen Sitz am Handgelenk, der Dank des olivfarbenen Natobandes besonders komfortabel ist. Störende Lichtreflexionen sind wegen der matten Oberfläche des Gehäuses genauso wenig zu erwarten wie schwierige Ablesbarkeit. Um die Uhrzeit stets perfekt ablesen zu können, werden die Stunden und Minuten in maximal kontrastierendem Weiß auf schwarzem Untergrund gedruckt. Sowohl das Zifferblatt wie auch die Zeiger sind üppig mit Leuchtmasse ausgestattet, damit die Khaki Field auch bei totaler Finsternis durch starke Ablesbarkeit überzeugt.

Der Einsatzradius dieser Tool Watch reicht von schwindelerregenden Höhen bis zu 50 Meter in die Tiefe. Um neben Stabilität auch Präzision zu garantieren, arbeitet hinter dem verschraubten Gehäuseboden das Kaliber H-50 mit Handaufzug und enormen 80 Stunden Gangreserve. Ein echtes Bekenntnis zur Mechanik, zum klassischen Antrieb eines Zeitmessers, auf den sich sein Träger in allen Lebenslagen verlassen kann.

Mit der Khaki Field haben wir einen echten Allrounder für unsere Auswahl der besten Uhren zum Abschluss ausgesucht. Egal ob Office oder Wildnis, Action oder Alltag, diese Hamilton steht für bedingungslose Zuverlässigkeit und kombiniert ihre sportlichen Eigenschaften mit dem Military Design der 1960er. Natürlich hat auch dieser Zeitmesser trotz exzellenter Eigenschaften einen vergleichsweise niedrigen Preis. Für € 445 liefern wir diesen Klassiker mit bestem Potenzial zur Lieblingsuhr direkt zu Ihnen.