Diese Seite drucken Als PDF speichern Schliessen

Sicher einkaufen bei CHRIST

1.            ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

1.1         Rechtsgrundlage

1.2         Herkunft der Daten

1.3         Zwecke der Datenverarbeitung

1.4         Dauer der Datenspeicherung

1.5         Ihre Datenschutzrechte

1.6         Auskunftsverfahren

1.7         Kontaktdaten

2.            DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSEITE UND IN DER CHRIST-APP

2.1         Datensicherheit

2.2         Aufruf der Christ Webseite

2.3         Verwendung von Cookies sowie deren Deaktivierung

2.4         Nutzung der CHRIST App

2.5         Gastbestellung und Persönliches Kundenkonto

2.6         Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

2.7         Zahlarten mit Bonitätsprüfungen

2.8         Einsatz von Bazaarvoice zur Verarbeitung von Produktbewertungen

2.9         Anfrage eines Beratungstermins in der Filiale

2.10       Produktreservierung in der Filiale

3.            NEWESLETTERANMELDUNG UND PRODUKTEMPFEHLUNGEN PER E-MAIL

4.            WEBANALYSE TOOLS UND WERBUNG

4.1         Eingesetzte Tools auf der Webseite

4.2         Eingesetzte Tools in der CHRIST App

5.            SOZIALE NETZWERKE

5.1         Verwendung von Facebook-Plugins und der „f“-Schaltfläche

5.2         Verwendung der Google Plugins und der„g+“-Schaltfläche

5.3         Verwendung von Pinterest-Plugins

5.4         Verwendung von Instagram Plugins

6.            PLUGINS UND TOOLS

6.1         Google Maps

6.2         Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

7.            DATENERFASSUNG IN UNSEREN FILIALEN

7.1         VIP Antrag

7.2         Kartenzahlung

7.3         Videoüberwachung

8.            RECHTLICHER HINWEIS

1. Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Rechtsgrundlage

Das Vertrauen unserer Kunden ist für uns von zentraler Bedeutung. Dazu gehört für uns auch, ihre Privatsphäre zu schützen und ihre Daten sicher zu verwahren. Welche Daten wir erfassen, wie viele und aus welchem Grund, das erfahren Sie in dieser Datenschutzerklärung. Sie haben auch ein Recht zu wissen, wofür wir diese Daten verwenden. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und im Telemediengesetz (TMG).

Sie werden sich fragen, was sich hinter dem Begriff „personenbezogene Daten“ überhaupt verbirgt. Das sind Informationen, die auf eine konkrete Person zurückverfolgt werden können. Beispielsweise gehören dazu folgende Bestandteile:

        Name

        E-Mail-Adresse

        Telefonnummer

        Vorlieben

        Hobbys

        Mitgliedschaften

        besuchte Websites etc.

Die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH verarbeitet solche Daten, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Rechtliche Grundlage dazu ist Art. 6 DSGVO. Dieser wiederum setzt voraus, dass entweder die betroffene Person in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt hat (das kann für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gelten), dieses notwendig ist um einen Vertrag zu erfüllen oder vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen oder um die berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren. Trotzdem sind vor allem die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, zu wahren.

Herkunft der Daten

Woher haben wir Ihre Daten? Normalerweise ganz einfach: Sie teilen uns diese mit. Vielleicht geben Sie sie während der Abwicklung des Kaufgeschäfts an oder in ein Kontaktformular ein. Es ist Ihnen grundsätzlich freigestellt, ob Sie persönliche oder geschäftliche Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) auf unserer Website eingeben. Andere, rein technische Daten erfassen unsere IT-Systeme automatisch, sobald Sie unsere Website öffnen. Es handelt sich dabei z. B. um die Uhrzeit des Seitenaufrufs oder den verwendeten Internetbrowser.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir möchten unseren Service für Sie verbessern. Deshalb verarbeiten wir Ihre Daten nicht nur, um Ihren konkreten Kauf bei Christ abzuwickeln. Wir nutzen Ihre Daten auch, um Sie zu ähnlichen Produkten aus unserem Sortiment per E-Mail zu informieren. Anhand Ihrer Eingaben möchten wir aber auch Ihr Nutzerverhalten analysieren. Nur so können wir unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern.

Dauer der Datenspeicherung

Die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH speichert Informationen nur für eine bestimmte Zeit. Sie haben etwas bei uns bestellt? Dann sind die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen maßgeblich: Auftragsbezogene Daten und die damit verbundenen Adressen müssen wir gesetzlich 10 Jahre speichern. Ihre Daten, die wir zu Marketingzwecken gespeichert haben, löschen wir, wenn Sie uns dazu auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Bewerberdaten bewahren wir für die Dauer des Bewerbungsprozesses auf und löschen sie anschließend, in der Regel geschieht das nach max. 6 Monaten.

Ihre Datenschutzrechte

Sie bestimmen von Rechts wegen jederzeit über Ihre Daten. Im Einzelnen bedeutet das:

– Sie können Auskunft verlangen über Ihre Daten.

– Sie können Ihre Daten berichtigen und löschen lassen.

– Sie können die Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer Daten einschränken.

– Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten widersprechen.

– Sollten Sie eine datenschutzrechtliche Einwilligung erteilt haben, können Sie diese widerrufen.

– Und Sie können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Was bedeutet das im Detail?

Recht auf Auskunft

Sie möchten wissen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und welche das sind? Wir müssen Ihnen unentgeltlich Auskunft dazu geben und tun dies natürlich gern. Sie können sogar eine Kopie dieser Daten erhalten. Darüber hinaus stehen Ihnen folgende Informationen zu:

1.                die Verarbeitungszwecke;

2.                die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

3.                die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Das gilt vor allem für Empfänger in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

4.                falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden. Falls dies nicht möglich ist, nennen wir Ihnen die Kriterien, nach denen diese Dauer festgelegt ist;

5.                wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, nennen wir Ihnen – soweit verfügbar – die Datenquelle;

6.                das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland übermittelt, so können Sie dazu geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO verlangen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich korrigieren, wenn sie nicht korrekt sind. Je nach Zweck der Verarbeitung können Sie fordern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten vervollständigen, auch durch eine ergänzende Erklärung.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Art. 17 Abs. 1 DSGVO gibt Ihnen das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Wir sind in folgenden Fällen verpflichtet, dem nachzukommen:

1.                Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2.                Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.                Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

4.                Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5.                Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

6.                Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Doch was geschieht, wenn wir personenbezogene Daten öffentlich gemacht haben und gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO verpflichtet sind, sie zu löschen? Wir informieren in diesem Fall die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. Wir wählen dazu geeignete Maßnahmen – auch technischer Art –, die die verfügbaren Technologien und angemessene Implementierungskosten berücksichtigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

1.                Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

2.                Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab. Stattdessen verlangen Sie die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

3.                Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, während Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

4.                Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem steht es Ihnen zu, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, ohne dass wir Sie dabei behindern. Voraussetzung ist, dass

1.                die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und

2.                die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO können Sie erwirken, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht

Sie haben aus persönlichen Gründen das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, zu widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, das sich auf diese Bestimmungen stützt. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr. Es gibt nur zwei Ausnahmefälle:

1.      Wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen,

2.      die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Direktwerbung, so können Sie dem jederzeit widersprechen; dies gilt auch für das zugehörige Profiling.

Widerspruch einlegen können Sie auch, wenn die Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt. Auch hier gibt es eine Ausnahme: Wenn nämlich die Verarbeitung im öffentlichen Interesse ist.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Die Datenverarbeitung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, wenden Sie sich an die hierfür zuständige Aufsichtsbehörde. Möglicher Ansprechpartner ist für Sie die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslands, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, oder die Behörde des Bundeslands, in dem die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH ihren Sitz hat. Das ist in Nordrhein-Westfalen.

Auskunftsverfahren

Sie möchten wissen, welche Daten die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH zu Ihrer Person gespeichert hat und an wen welche Daten übermittelt worden sind? Die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH teilt Ihnen das gerne mit. Fordern Sie dazu unentgeltlich eine sogenannte Selbstauskunft an. Berücksichtigen Sie aber, dass die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH aus datenschutzrechtlichen Gründen keinerlei telefonische Auskünfte erteilen darf. Schließlich ist eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person am Telefon nicht möglich. Um einen Missbrauch durch Dritte zu vermeiden, benötigt die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH folgende Angaben von Ihnen: Name (ggf. Geburtsname), Vorname(n), Geburtsdatum, aktuelle Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort).

Kontaktdaten

Alle Rechte nach Art. 15 bis 18 DSGVO können gegenüber der CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH unter der folgenden Adresse geltend gemacht werden:

CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH

Datenschutz

Kabeler Str. 4

58099 Hagen

E-Mail: Kundendatenschutz@christ.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH ist zudem unter folgender Adresse oder per E-Mail erreichbar: 

CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH

Datenschutzbeauftragter

Kabeler Str. 4

58099 Hagen

E-Mail: datenschutzbeauftragter@christ.de

 

2. Datenerfassung auf unserer Website und in der Christ-App

Datensicherheit

Ihre Bestellungen, Ihre persönlichen Daten wie Ihr Name, Ihre Adresse oder die Angaben zu Ihrer Kreditkarte sind durch moderne Sicherheitssysteme geschützt. Die Übertragung dieser Daten erfolgt verschlüsselt unter Verwendung des Secure Socket Layers (SSL). Diesen Sicherheitsstandard unterstützen die meisten Internetbrowser. Die Daten sind dadurch für Außenstehende nicht lesbar. Unser Internetauftritt www.christ.de trifft alle notwendigen Vorkehrungen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Dabei können Sie uns aktiv unterstützen, indem Sie

                  niemals Ihr Passwort weitergeben,

                  einen Browser benutzen, der die SSL-Verschlüsselung unterstützt, wann immer wir Ihnen dies anbieten (z. B. im Rahmen des Bestellvorgangs).

 

Gemeinsam erreichen wir somit, dass Ihr Online-Einkauf wirklich sicher ist.

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Ausgenommen sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, z. B. Zustellung und Zahlungsabwicklung, einbinden müssen. Auch in diesen Fällen beachten wir natürlich strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir übermitteln außerdem vom Umfang her nur die nötigsten Daten.

 

Aufruf der Christ Webseite

Beim Aufrufen unserer Website werden

                  die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Geräts,

                  das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

                  der Name und die URL der abgerufenen Datei,

                  die Webseite/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),

                  der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

automatisch und ohne Ihr Zutun an den Server unserer Website gesendet. Ein sogenannter Log-File speichert diese Informationen zeitlich begrenzt für folgende Zwecke:

                  um einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu gewährleisten,

                  zur komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation,

                  um die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten.

 

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder in anderen Einstellungen Ihres Endgeräts der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, nutzen wir diese Funktion. So können wir Ihnen individuelle Services anbieten, die auf Ihren aktuellen Standort bezogen sind. Das kann z. B. der Standort der nächstgelegenen Filiale sein. Ihre Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich zu diesem Zweck. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung. Wenn die Darstellung der Vorbereitung eines Vertrags dient, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Verwendung von Cookies sowie deren Deaktivierung

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und bestimmte Funktionen nutzbar zu machen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie dienen einerseits dem komfortableren Surfen und andererseits Marktforschungs- und Werbezwecken sowie der Erhebung von Nutzungsstatistiken. Darüber hinaus verwenden wir Cookies im Rahmen des Webtrackings und nutzen diese als Grundlage personalisierter Inhalte. In den von uns verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Einige der von uns verwendeten Cookies (sogenannte Sitzungs-Cookies) werden wieder gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Andere Cookies (permanente Cookies) bleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese muss der Nutzer aktiv löschen. Sie können Ihren Browser entweder so einstellen, dass er unsere Cookies empfangen kann, oder unsere Website ohne Cookie-Funktionalität nutzen. Akzeptiert Ihr Browser keine Cookies, können wir Ihnen keine Inhalte präsentieren, die auf Sie persönlich zugeschnitten sind. Sollten Sie die Cookie-Funktion in Ihrem Webbrowser nicht deaktiviert haben, gehen wir davon aus, dass deren Einsatz in Ihrem Interesse ist. Sofern es im Rahmen der Verwendung von Cookies und Cookie-ähnlicher Technologien zur Bereit-stellung dieser Website zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten durch CHRIST kommt, erfolgt dies auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist insofern unsere Webseite bedarfsgerecht und sicher anbieten zu können.

Sofern Sie über einen Link im Rahmen des Partnerprogramms von einer Webseite eines Partners auf unsere Webseiten gelangen, setzen wir einen Cookie für die Abrechnung mit diesem Partner. Er ermöglicht keinerlei Rückschlüsse auf Ihre personenbezogenen Daten.

Nutzung der CHRIST-App

Bei der CHRIST-App nutzen wir ein sogenanntes Tracking, das Ihr Nutzerverhalten auswertet. So erlaubt es uns, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Das Tracking ist deaktiviert, bevor Sie die App zum ersten Mal einsetzen. Sie können jedoch bei der erstmaligen Benutzung dem Tracking zustimmen und es aktivieren. Das lässt sich jederzeit rückgängig machen. Gehen Sie dazu im Tab „Mein Konto“ auf „Einstellungen“ und auf „Tracking ausschalten“. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Datenverarbeitungsvorgänge, die bis dahin bereits stattgefunden haben, bleiben bei einem Widerruf jedoch wirksam.

Gastbestellung und persönliches Kundenkonto

Um einen Verkauf abzuwickeln, benötigen wir die Anrede, den Vornamen, den Nachnamen, die Adresse sowie eine E-Mail-Adresse von Ihnen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske ausschließlich, um den Kaufvertrag abzuwickeln. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, ein persönliches Kundenkonto anzulegen. Mit einem persönlichen Konto beschleunigt sich der Bestellvorgang bei einer weiteren Bestellung für Sie. Dazu geben Sie Ihre personenbezogenen Daten über eine Eingabemaske ein. Sie werden dann an uns übermittelt und gespeichert, jedoch niemals an Dritte weitergegeben. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). Ihre bereits erteilte Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen. Datenverarbeitungsvorgänge, die bis dahin bereits stattgefunden haben, bleiben bei einem Widerruf jedoch wirksam. Ihre persönlich eingegebenen Daten liegen auf einem besonders geschützten Server. Eine Verschlüsselung schützt sie bei der Übertragung und Verarbeitung vor Missbrauch. Ihre Kreditkartendaten speichern wir nicht in Ihrem persönlichen Konto.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Unsere Internetseite bietet ein Formular zur elektronischen Kontaktaufnahme. Wenn Sie dieses Kontaktformular nutzen, erheben wir personenbezogene Daten nur in dem Umfang, den Sie uns zur Verfügung stellen. Gemeint sind damit Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung). Sowohl wir als Unternehmen als auch Sie verfolgen dabei ein gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse. Das Ziel ist nämlich, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu lösen und somit Ihre Zufriedenheit als Kunde oder Nutzer unserer Website zu erhalten und zu fördern.

Zahlarten

Sofortüberweisung Klarna

Auf unserer Website können Sie via „Sofortüberweisung“ bezahlen. Anbieter des Bezahldienstes ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden. Bei diesem Verfahren erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von Klarna und können unverzüglich mit der Versendung der Ware beginnen. Sie haben sich vielleicht schon gefragt, wie dieser Vorgang abläuft. Hier die Details: Bei der „Sofortüberweisung“ werden Ihre PIN und TAN an die Klarna AB übermittelt. Der Bezahlanbieter loggt sich damit in Ihr Online-Banking-Konto ein, überprüft automatisch Ihren Kontostand und nimmt die Überweisung vor. Die Transaktion wird unverzüglich bestätigt. Ihre Umsätze, der Kreditrahmen Ihres Dispokredits und die Existenz anderer Konten sowie deren Bestände werden nach dem Einloggen ebenfalls automatisiert geprüft.

Neben PIN und TAN werden Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Klarna AB übermittelt. Dazu gehören Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere für die Zahlungsabwicklung notwendige Daten. All das ist nötig, um Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an die Klarna AB erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Ihre bereits erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.

Einzelheiten zur Zahlung mit Sofortüberweisung finden Sie unter: https://www.klarna.com/sofort/

BillPay

Sie können auf unserer Website auch via Rechnung, Lastschrift und Ratenkauf bezahlen. Anbieter des Bezahldienstes ist die BillPay GmbH, Zinnowitzer Str. 1, 10115 Berlin, Deutschland. Wenn Sie mit BillPay (BillPay-Checkout-Lösung) bezahlen, erhebt BillPay verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen. Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von BillPay unter: https://www.billpay.de/de/datenschutz-de  

BillPay verwendet Cookies, um die BillPay-Checkout-Lösung zu optimieren. Diese Optimierung stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dar. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies von BillPay verbleiben so lange auf Ihrem Endgerät, bis Sie diese aktiv löschen. Einzelheiten zum Einsatz von BillPay-Cookies finden Sie unter: https://www.billpay.de/de/datenschutz-de/

Die Übermittlung Ihrer Daten an BillPay erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zum Zwecke der Vertragsabwicklung sowie der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben allerdings trotzdem wirksam.

PayPal

Auf unserer Website können Sie via PayPal bezahlen. Anbieter des Bezahldienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Nutzen Sie diese Möglichkeit, so werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Grundlage dafür sind Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben allerdings trotzdem wirksam.

Einsatz von Bazaarvoice zur Verarbeitung von Produktbewertungen

Nach jedem Kauf können Sie unsere Produkte über Bazaarvoice Ltd. (https://www.bazaarvoice.com/) bewerten. Dieses Unternehmen wird Sie über die E-Mail-Adresse, die Sie im Kaufprozess angegeben haben, an diese Möglichkeit erinnern. Diese Datenverarbeitung ist in unserem und Ihrem gleichlaufenden (berechtigten) Interesse: Ziel ist es nämlich, durch Kundenbewertungen die Informationen zu den angebotenen Produkten anzureichern. Das kann weitere Kunden bei ihrer Entscheidung für oder gegen ein Produkt unterstützen. Dem Versand dieser Bewertungserinnerungen können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Bazaarvoice widersprechen. Die übermittelten Daten werden für ein Jahr gespeichert.

Verfassen Sie eine Produktbewertung auf unserer Website, leiten wir Ihre E-Mail-Adresse ebenfalls an Bazaarvoice weiter. Das ist wichtig, um Sie über Ihren Bewertungsstatus und andere administrative Belange zu informieren.

Anfrage eines Beratungstermins in der Filiale

Sie können über unsere Website einen Beratungstermin in einer unserer 200 Filialen vereinbaren, zum Beispiel für ein Trauringgespräch. Um Ihren Wunschtermin zu bestätigen, benötigen wir Ihren Vornamen, Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung). Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ist es, Ihren Terminwunsch zu beantworten. Ihre personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske nutzen wir ausschließlich zu diesem Zweck.

Produktreservierung in der Filiale

Sie können über unsere Website ein Produkt in einer unserer 200 Filialen reservieren. Zur Bestätigung Ihrer Reservierung benötigen wir Ihren Vornamen, Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung). Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht darin, Ihre Reservierungsanfrage zu bearbeiten. Ausschließlich dazu nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske.

3. Newsletteranmeldung und Produktempfehlungen per E-Mail

Datenverwendung der E-Mail-Adresse für die Zusendung von Newslettern

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). Ihre diesbezüglich abzugebende Einwilligungserklärung lautet wie folgt: „Jetzt anmelden“. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen. Dazu senden Sie entweder einfach eine Nachricht an die unter dem Punkt „Kontaktdaten“ beschriebene Kontaktmöglichkeit, verwenden den dafür vorgesehenen Link in der Werbemail oder klicken auf den nachfolgenden Link (Zur Newsletterabmeldung). Ihnen entstehen dafür lediglich die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.

Datenverwendung für Produktempfehlungen per E-Mail ohne Newsletteranmeldung

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote aus unserem Sortiment zu ähnlichen Produkten wie den bereits gekauften per E-Mail zuzusenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unter dem Punkt „Kontaktdaten“ beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen. Es entstehen Ihnen hierfür lediglich die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Einsatz des E-Mail-Marketing-Anbieters Episerver

Den CHRIST-Newsletter und unsere Produktempfehlungen versenden wir über die E-Mail-Marketing-Software Episerver Campaign (Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin). Die angegebenen Daten werden auf den Servern der Episerver GmbH in Rechenzentren in Deutschland gespeichert und unterliegen dem deutschen Datenschutzgesetz. Episerver Campaign verwendet diese Informationen ausschließlich zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Episerver Campaign nutzt die Daten nicht für eigene Anschreiben und gibt sie auch nicht an Dritte weiter.

Beim Öffnen des Newsletters werden über ein Zählpixel sowohl technische Informationen, etwa zu Ihrem Browser oder System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Des Weiteren werden folgende personenbezogene Tracking-Daten zur Verbesserung des Newsletter-Angebots erhoben:

                  Empfänger hat ein Mailing erhalten.

                  Empfänger hat ein Mailing geöffnet.

                  Empfänger hat einen Link in einem Mailing angeklickt.

                  Empfänger hat einen Kauf getätigt.

 

4. Webanalyse-Tools und Werbung

4.1 Eingesetzte Tools auf der Webseite

Google Analytics

Diese Website benutzt Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Universal Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen zu folgenden Zwecken benutzen:

        um Ihre Nutzung der Website auszuwerten,

        um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und

        um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Universal Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Laden Sie dazu das unter dem folgenden Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plug-in herunter und installieren Sie es.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern: Google Analytics deaktivieren Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sogenanntes IP-Masking) zu gewährleisten. Diese Maßnahme soll verhindern, dass Google IP-Adressen mit Personendaten zusammenführen kann.

econda Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Website werden durch Lösungen und Technologien der econda GmbH anonymisierte Daten erfasst und gespeichert. Außerdem werden aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internetbrowsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, sodass eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Die Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens. Schließlich kann er damit sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung optimieren. Besucher dieser Website können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen: https://www.econda.de/widerruf-zur-datenspeicherung/

Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser, auf dem das Cookie gesetzt wurde. Bitte wiederholen Sie ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden wieder Anfragen an econda übermittelt.

Kameleoon

Kameleoon ist eine SaaS-Lösung, die A/B-Tests und Webpersonalisierungen ermöglicht. Kunden und Partner von Kameleoon benutzen die Lösung, um zu beobachten, wie ihre Website genutzt wird. So können sie ihren Kunden eine optimierte Nutzererfahrung bieten. Kameleoon speichert dabei keine persönlichen Daten. Sie können der Nutzung von Kameleoon jedoch jederzeit widersprechen. Klicken Sie dazu auf folgenden Link: https://www.christ.de#kameleoonOptout=true

Peerius GmbH

Auf dieser Website werden mit den Technologien der Peerius GmbH Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gespeichert. Diese Daten ermöglichen es uns, unsere Internetseiten gezielt auf Ihre Interessen abzustimmen und Ihnen einen für Sie personalisierten Service anzubieten. Basis dafür ist eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens anhand der Produkte, für die Sie sich bereits in unserem Shop interessiert haben.

Die Analyse erfolgt mithilfe sogenannter Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Nutzungsprofile werden ausschließlich unter Pseudonymen erstellt und nicht mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Wollen Sie unseren Service einer für Sie personalisierten Website nicht nutzen, so löschen Sie nach dem Besuch unserer Website die bei Ihnen gespeicherten Cookies. Sie können aber auch Ihren Internetbrowser so einstellen, dass generell keine Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden.

Crazy Egg

Um die Funktionalität und Darstellung unserer Website zu optimieren, ist der Webanalysedienst „Crazy Egg“ eingebunden. Die Technologie ermöglicht es, die Aktivitäten des Benutzers während des Besuchs auf unserer Website zu analysieren und zu visualisieren. Durch die Erstellung von Heat- und Scrollmaps können wir beispielsweise erkennen, welche Bereiche unserer Website am meisten besucht und angeklickt werden. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internetbrowsers ermöglichen. Dabei werden keine Informationen erfasst, die es erlauben, Sie als Person zu identifizieren.

Informationen, wie Sie der Nutzung von Crazy Egg widersprechen können, finden Sie unter folgendem Link:

https://www.crazyegg.com/Opt-out

Google AdWords Conversion-Tracking

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google-Conversion-Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Unterseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Website von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de, https://policies.google.com/privacy?gl=de

Des Weiteren können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de. Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Informationen zum Opt-out umsetzen.

Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc.

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Diese Funktion dient der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen. Außerdem verfolgt sie den Zweck, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser eine Webseite aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehört. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann gezielt Werbeanzeigen präsentiert werden. Diese beziehen sich auf Inhalte, die der Besucher zuvor auf einer Webseite aufgerufen hat, die die Remarketing-Funktion von Google verwendet. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten.

Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren. Nehmen Sie dazu die entsprechenden Einstellungen unter https://www.google.com/settings/ads vor.

Des Weiteren können Sie die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-in herunterladen und installieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de

Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Informationen zum Opt-out umsetzen.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/privacy/ads/  

Facebook Pixel

Auf unserer Seiten sind Pixel von Facebook, Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”), integriert. Dies erlaubt uns die Aktionen der User zu verfolgen, nachdem sie durch das Anklicken einer Facebook Werbung zu einer Anbieterwebsite weitergeleitet wurden. Dadurch sind wir in der Lage die Wirksamkeit der Facebook Werbeanzeigen für statistische Zwecke aufzuzeichnen.

Die gesammelten Daten bleiben anonym. Das bedeutet, dass wir in die persönlichen Daten der individuellen User nicht einsehen können. Die gesammelten Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Wir informieren Sie zu dieser Angelegenheit, entsprechend unserer aktuellen Informationen. Facebook kann die Daten mit den Daten Ihres Facebook Accounts verknüpfen und verwendet die Daten für ihre eigenen Werbezwecke, laut den Facebook Datenrichtlinien https://www.facebook.com/about/privacy/.

Facebook Conversion Tracking erlaubt Facebook und seinen Partnern ebenfalls, Ihnen Werbung in und außerhalb von Facebook anzuzeigen. Zusätzlich wird für dies Zwecke ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutz-Hinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/ bzw. unter https://www.facebook.com/help/568137493302217.

Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal in auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.

Besucher dieser Webseite können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit über folgenden Link widersprechen: Facebook Pixel deaktivieren Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Performance Media Pixel

Wir nutzen auf unserer Website die Dienste der Performance Media Deutschland GmbH, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg („Performance Media“). Um Ihnen personalisierte Werbung anzeigen zu können, erhebt Performance Media anonymisierte, statistische Daten. Sie verwendet dazu auch Drittanbieter-Cookies. Weitere Informationen sowie die entsprechende Opt-out-Möglichkeit, mit denen Sie diese Dienste deaktivieren können, finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Performance Media unter www.performance-media.de/Opt-out bzw. unter https://www.performance-media.de/datenschutz. Alternativ können Sie Ihr Opt-out auch auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA) unter https://www.youronlinechoices.com/ vornehmen.

Sovendus GmbH

Vorteilsangebote

Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots übermitteln wir pseudonymisiert und verschlüsselt Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe („Sovendus“) (Art. 6 Abs.1 f) DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem verwendet, um einen möglicherweise vorliegenden Widerspruch gegen Werbung von Sovendus zu berücksichtigen (Art. 21 Abs. 3, Art. 6 Abs.1 c) DSGVO). Die IP-Adresse setzt Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit ein. Sie wird im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Beim Klick auf ein Vorteilsangebot übermitteln wir an Sovendus außerdem verschlüsselt Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adressdaten und Ihre E-Mail-Adresse. Das dient zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots beim Produktanbieter (Art. 6 Abs.1 b) und f) DSGVO). Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/de/datenschutz/.

Gutscheinangebote

Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots übermitteln wir pseudonymisiert und verschlüsselt den Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe („Sovendus“) (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem verwendet, um einen möglicherweise vorliegenden Widerspruch gegen Werbung von Sovendus zu berücksichtigen (Art. 21 Abs. 3, Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO). Die IP-Adresse setzt Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit ein. Sie wird im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und Sie auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, geben wir verschlüsselt Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus weiter. Das ist zur Vorbereitung des Gutscheins notwendig (Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO).

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/de/datenschutz/.

Criteo

Auf unserer Website werden durch eine Technologie der Criteo GmbH zu Marketingzwecken anonymisierte Informationen über das Surfverhalten der Websitebesucher gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Die Criteo GmbH analysiert anhand eines Algorithmus das anonymisiert aufgezeichnete Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sogenannten Publishern) anzeigen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, Sie als Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich genutzt, um das Angebot zu verbessern. Sie werden nicht anders verwendet oder an Dritte weitergereicht. Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Criteo GmbH: https://www.criteo.com/de/privacy/

intelliAd

Diese Website benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Website werden anonymisierte Nutzungsdaten verarbeitet und aggregiert gespeichert. Daraus werden dann Nutzungsprofile erstellt. Das intelliAd-Tracking bewirkt, dass Cookies lokal gespeichert werden. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd-Opt-out-Funktion: https://login.intelliad.de/optout.php

Sofern Sie sich auf dieser Website oder in der App erfolgreich einloggen, kann zu Ihrem hinterlegten Login ein geräteübergreifende Erkennungsmarke (Token) zugeordnet und in verschlüsselter Form in einem Cookie auf Ihrem Rechner lokal und temporär hinterlegt werden. Vollständige IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Um die Tracking-Genauigkeit zu verbessern, wird das „First-Party-Tracking“-Verfahren eingesetzt. Man setzt dazu ein First-Party-Cookie auf der Kundendomain. Vollständige IP-Adressen werden auch in diesem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet.

AWIN

Wir bieten ein Partnerprogramm beim Affiliate-Netzwerk AWIN an. Dieses teilt Partnern – sogenannte Publisher oder Affiliates – Provisionen zu, die Bestellungen für uns generieren. Im Rahmen dieser Affiliate-Marketing-Aktivitäten werden Cookies auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert. Diese Cookies dienen allein dem Zweck der Dokumentation dieser Bestellungen, also einer korrekten Zuordnung des erfolgreichen Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen des AWIN-Netzwerks. Personenbezogene Daten werden hierbei nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt.

In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In dem gesetzten Tracking-Cookie wird eine individuelle Ziffernfolge hinterlegt, die jedoch nicht dem einzelnen Nutzer zugeordnet werden kann. Sie ermöglicht lediglich die Dokumentation des Partnerprogramms von CHRIST, des jeweiligen Publishers und des Zeitpunkts des Klicks. Hierbei werden auch Informationen über das Endgerät, von dem eine Transaktion durchgeführt wird, erhoben, etwa das Betriebssystem und der verwendete Browser.

Wenn Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, ändern Sie einfach die Einstellung in Ihrer Browsersoftware. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von AWIN finden Sie unter: https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy

4.2 Eingesetzte Tools in der CHRIST-App

FabricCrashlytics

Die CHRIST-App sendet automatisch Fehlermeldungen, wenn sie abstürzt oder hängt. Dies ermöglicht der CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH, den Fehler zu untersuchen und die Stabilität der mobilen App für zukünftige Versionen zu verbessern. Diese Datenerhebung erfolgt mithilfe des Tools „Crashlytics“ der Firma Fabric, einer Tochtergesellschaft der Google Inc., USA (https://fabric.io/kits/android/crashlytics). Dabei werden gewisse Informationen über den Absturz wie Gerätetyp, Betriebssystemversion und einige technische Daten über das Mobilgerät an Crashlytics gesendet. Facbrics‘ Datenschutzrichtlinie kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://fabric.io/dpst.pdf

Firebase

Die CHRIST-App verwendet das Firebase-SDK, um das Nutzerverhalten in der App zu beobachten und diese entsprechend zu optimieren. Firebase ist eine Google-Tochter mit Sitz in San Francisco (CA), USA. Die Datenschutzerklärung von Firebase finden Sie unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html. Sie können Firebase und weitere verwendete Analytics-Programme innerhalb der App in den Einstellungen deaktivieren.

Google Analytics

Unsere App verwendet ebenfalls Google Analytics. Die Funktionsweise haben wir oben bereits erläutert. Sie können Google Analytics und weitere verwendete Analytics-Programme innerhalb der App in den Einstellungen deaktivieren.

5. Soziale Medien

Verwendung von Facebook-Plug-ins und der „f“-Schaltfläche

Auf dieser Website werden Plug-ins des sozialen Netzwerks www.facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“).

Wenn Sie eine mit einem solchen Plug-in versehene Webseite unserer Internetpräsenz aufrufen, wird das Plug-in erst aktiv, nachdem Sie auf den Button „Facebook aktivieren“ geklickt haben. Erst jetzt wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Das Plug-in erscheint nun nach Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite (durch Klick auf die aktivierte „f“-Schaltfläche). Der Facebook-Server erfährt dadurch, welche unserer Webseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei bereits als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plug-in-Funktionen (z. B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plug-ins verhindern können. Durch einen Klick auf den Button „Facebook deaktivieren“ können Sie die Funktion jederzeit wieder deaktivieren.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php.

Verwendung der Google-Plug-ins und der„g+“-Schaltfläche

Auf dieser Website wird die „+1“-Schaltfläche des sozialen Netzwerks Google Plus der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA (nachfolgend „Google“) verwendet.

Wenn Sie eine mit der „g+“-Schaltfläche versehene Webseite unserer Internetpräsenz aufrufen, wird das Plug-in erst aktiv, nachdem Sie auf den Button „Google+ aktivieren“ geklickt haben. Erst jetzt wird eine Verbindung zu den Google-Servern in den USA hergestellt und dabei die Schaltfläche durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite dargestellt (durch Klick auf die aktivierte „g+“-Schaltfläche). Hierbei werden sowohl Ihre IP-Adresse als auch die Information, welche unserer Webseiten Sie besucht haben, an den Google-Server übermittelt.

Sind Sie darüber hinaus Mitglied bei Google Plus und während des Zeitpunkts, zu dem Sie das Plug-in nutzen, bei Google Plus eingeloggt, werden die gesammelten Informationen über Ihren Webseitenbesuch mit Ihrem Google Plus-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Auch im Falle von Interaktionen, die mit den verschiedenen Google-Plug-ins möglich sind, werden die entsprechenden Informationen über Sie gesammelt und an Google übermittelt und gespeichert.

Falls Sie in den Einstellungen von Google Plus Ihr Profil öffentlich zugänglich gemacht haben, können Ihre „g+“ von Google als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Webseiten und in Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Durch einen Klick auf den Button „Google+ deaktivieren“ können Sie die Funktion jederzeit wieder deaktivieren.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Sie können das Laden der Google-Plug-ins verhindern, indem Sie entsprechende Add-ons in Ihrem Browser installieren.

Verwendung von Pinterest-Plug-ins

Auf dieser Website werden Plug-ins des sozialen Netzwerks Pinterest verwendet, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA 94301, USA betrieben wird („Pinterest“). Auf unserer Internetpräsenz verwenden wir die „P“-Schaltfläche.

Wenn Sie eine Webseite unserer Internetpräsenz aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, wird eine Verknüpfung zwischen Ihrem Computer und den Servern von Pinterest erst dann hergestellt, wenn Sie dieses Plug-in durch Klick auf den Button „Pinterest aktivieren“ aktiviert haben. Dabei wird das Plug-in durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite dargestellt. Hierbei werden sowohl Ihre IP-Adresse als auch die Information, welche unserer Webseiten Sie besucht haben, an den Pinterest-Server in den USA übermittelt. Sind Sie darüber hinaus Mitglied bei Pinterest und während des Zeitpunkts, zu dem Sie das Plug-in nutzen, bei Pinterest eingeloggt, werden die gesammelten Informationen über Ihren Webseitenbesuch mit Ihrem Pinterest-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Auch im Falle von Interaktionen, die mit den verschiedenen Pinterest-Plug-ins möglich sind, werden die entsprechenden Informationen über Sie gesammelt und an Pinterest übermittelt und gespeichert. Durch einen Klick auf den Button „Pinterest deaktivieren“ können Sie die Funktion jederzeit wieder deaktivieren.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Pinterest erhalten Sie unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

Verwendung von Instagram-Plug-ins

Auf unserer Website verwenden wir sogenannte Social Plug-ins („Plug-ins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plug-ins sind mit einem Instagram-Logo, beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“, gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram-Plug-ins auch mit Add-ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (https://noscript.net/).

6. Plug-ins und Tools

Google Maps

Diese Website und die CHRIST-App nutzen über eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. In der Regel werden diese Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Website hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Google Maps nutzen wir, damit Sie die von uns auf der Website angegebenen Orte wie unsere Filialen leichter finden können.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Damit unser Trusted Shops-Gütesiegel sowie die gegebenenfalls gesammelten Bewertungen angezeigt werden und damit Trusted Shops-Produkte Käufern nach einer Bestellung angeboten werden können, ist auf dieser Website das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z. B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie darin eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops-Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

7. Datenerfassung in unseren Filialgeschäften

VIP-Antrag

Kunden haben die Möglichkeit, in unseren Filialen ein Antragsformular für unser CHRIST-Kundenprogramm auszufüllen. Wir nutzen Ihre angegebenen Daten unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbe- und Marktforschungszwecke. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). Es ist Ihnen freigestellt, in die Datenverarbeitung einzuwilligen. Sie können dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an die unter dem Punkt „Kontaktdaten“ beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen. Dabei entstehen für Sie lediglich die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.

Kartenzahlung

Bezüglich Kartenzahlung (Lastschrift/Girocard/Kreditkarten) arbeiten wir mit der Concardis GmbH, Helfmann Park 7, 65760 Eschborn, Deutschland („Concardis“) zusammen, vertreten durch ihre Geschäftsführer Mark Freese, Jens Mahlke und Luca Zanotti. In diesem Rahmen werden neben Kaufbetrag und Datum auch Kartendaten an das oben genannte Unternehmen übermittelt. Sämtliche Zahlungsdaten sowie Daten zu eventuell auftretenden Rückbelastungen werden nur so lange gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung (einschließlich der Bearbeitung von möglichen Rücklastschriften und dem Forderungseinzug) und zur Missbrauchsbekämpfung benötigt werden. In der Regel werden die Daten spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung gelöscht. Darüber hinaus können sie weiter gespeichert werden, sofern und solange dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist oder zur Verfolgung eines konkreten Missbrauchsfalls erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Einzelheiten finden Sie unter https://www.concardis.com/datenschutzerklaerung.

Videoüberwachung

Wir setzen zum Zwecke des Eigenschutzes (Schutz des Eigentums der Organisation sowie der Mitarbeiter und des Verantwortungsschutzes [Wahrnehmung von Verkehrssicherungspflichten, Vertragshaftung gegenüber Kunden etc.]) eine verschlüsselte Videoüberwachung ein. Sie dient außerdem der Verhinderung, Eindämmung und Aufklärung strafrechtlich relevanten Verhaltens, soweit hiervon der Aufgabenbereich des Verantwortlichen betroffen ist, mit ausschließlicher Auswertung in dem durch den Zweck definierten Anlassfall. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Die Aufzeichnungen werden nur für einen definierten Zeitraum gespeichert und nach dessen Ablauf automatisch überschrieben. Die Daten werden an zuständige Behörden bzw. Gerichte (zur Beweissicherung in Strafrechtssachen), Sicherheitsbehörden (zu sicherheitspolizeilichen Zwecken), Gerichte (zur Sicherung von Beweisen in Zivilrechtssachen), Mitarbeiter, Zeugen, Opfer (im Rahmen der Anspruchsdurchsetzung), Versicherungen (ausschließlich zur Abwicklung von Versicherungsfällen), Rechtsanwälte, Gerichte, Behörden und sonstige Stellen zum Zweck der Rechtsdurchsetzung weitergegeben. Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nicht.

8. Rechtlicher Hinweis

Die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird.

Die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Wir distanzieren uns ausdrücklich von Inhalten jeglicher Art auf den von uns verlinkten Seiten. Wir erklären ausdrücklich, dass wir auf die außerhalb unserer Domain liegenden Seiten keinerlei Einfluss bezüglich deren Gestaltung und Inhalt haben und somit auch nicht verantwortlich sind für die Pflege.

Des Weiteren behält sich die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH das Recht vor, bereitgestellte Informationen zu ändern oder zu ergänzen. Inhalt und Struktur der Webseiten der CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH.