Paul Hewitt Damenuhr Miss Ocean Line

Schliessen
» In die Einkaufstüte
129,00
inkl. 19% MwSt.
Merken
kostenlose Lieferung
Lieferzeit 1-3 Werktage
(innerhalb Deutschlands)

Paul Hewitt Damenuhr Miss Ocean Line

129,00
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 1-3 Werktage
(innerhalb Deutschlands)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Retoure (innerhalb Deutschlands)
  • Kostenlose Service-Hotline

    0800 1863 300 | Mo - Fr 9 - 20 h, Sa 9 - 18 h

weitere Informationen
Artikelnr. 87397971
Lieferantenreferenz PH-M-R-M-31S

Paul Hewitt Damenuhr Miss Ocean Line

inkl. Uhren-Service-Coupon (z.B. Gutschein für einen Batteriewechsel oder das Kürzen eines Uhrenarmbands) und bis zum 28.10.18 ein Gratisjahr Garantie zusätzlich

Antiker Charme, modern interpretiert: Diese Damenuhr von Paul Hewitt bildet aus dieser Fusion ein ästhetisches Gesamtwerk. Trendstark glänzt das Edelstahl-Gehäuse in Roségoldfarben. Harmonisch dazu fügt sich das graue Lederband ins Design ein. Minimalistisch, aber durch die feine Marmorierung bezaubernd anzusehen, zeigt sich das perlmuttfarbene Zifferblatt. Eine dezente maritime Note fügt ihm das Designerlogo in Form eines Ankers hinzu.

  • GeschlechtDamen
  • Technische AusführungQuarz
  • MaßeGehäusedurchmesser ca. 33 mm, Gehäusehöhe ca. 59 mm, Armbandbreite ca. 16 mm, Bandlänge ca. 17,6 cm
  • Gewicht27 g
  • MaterialEdelstahl
  • OberflächenveredelungIP-Rosé
  • ArmbandLeder
  • Bandbreite16 mm
  • Farbegrau
  • VerschlussDornschließe
  • GlasartSaphirglas
  • Zifferblattfarbeperlmutt
  • Zifferblattanzeigeanalog
  • Wasserdichte5 Bar
Uhrengrösse ermitteln
Pflegetipps
Service-Vorteile in der Filiale
  • Individuelle Beratungstermine
  • Lieferung in eine Wunsch-Filiale
  • Kostenloser Umtausch & Rückgabe
  • Pflege, Wartung & Änderungen
  • Kostenlose Artikel-Reservierung
Paul Hewitt - Trendige Uhren mit passendem Schmuck
Schmuckstücke und Uhren von Paul Hewitt spiegeln das maritime und vor allem sommerliche Lebensgefühl wider. Dank des bekannten Ankerdesigns kommen Urlaubsgefühle auf! Zur Markenseite von Paul Hewitt
nach oben