text.skipToContent text.skipToNavigation

Ringgröße ermitteln

Sie möchten online einen Ring bestellen, kennen aber Ihre aktuelle Ringgröße nicht? Vielleicht möchten Sie auch einen Ring

verschenken, kennen aber die Ringgröße desjenigen nicht, dem Sie eine Freude bereiten möchten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz

einfach Ihre eigene Ringgröße oder die einer anderen Person ermitteln können.


Ringgröße mit Papier, Schere und Lineal ermitteln

 

Eine der einfachsten Methoden zum Bestimmen der Ringgröße, ist das Messen des Fingerumfangs

mithilfe von Papier, Schere und Lineal.


1.Legen Sie ein Stück Papier zunächst um den Finger, an dem der Ring später getragen werden soll.

Beachten Sie, dass sich das Papier auch über den meist etwas dickeren Fingerknöchel streifen lässt.


 
 

2.Schneiden Sie das Papier dort ab, wo es einmal den Finger umschlossen

hat und die beiden Enden aufeinandertreffen. 

3. Legen Sie dann den Papierstreifen an ein Lineal und lesen Sie die Länge ab.

Sie entspricht Ihrer RinggroessŸe. Beispiel: Misst der Papierstreifen 5,8 cm (58mm), haben Sie die              

Ringgröße 58.

 

 

 



Ringgröße mittels eines Referenz-Rings bestimmen

 

Sie tragen bereits einen Ring an dem Finger, für den Sie einen Ring suchen. Oder: Die Person, die Sie mit einem Ring überraschen

möchten,ist bereits Träger eines Rings, der Ihnen als Vorlage für Ihr Geschenk dienen kann. Nutzen Sie die Gelegenheit, wenn der

 

 


 


 1.Kann der Ring nur kurz unbemerkt entliehen werden, besteht die Möglichkeit einen Abdruck anzufertigen.

 Nutzen Sie dafür eine formbare Masse wie Knete oder ein Stück Seife und drücken Sie den Ring fest hinein.

 


2.Später kann in Ruhe der Innendurchmesser des Abdrucks abgemessen und anhand der

Tabelle die Ringgröße bestimmt werden.



 

Filiale

 

Selbstverständlich können Sie mit dem Ring oder dem Abdruck des Rings auch eine unserer 220

Filialen aufsuchen. Hier übernehmen unsere geschulten Mitarbeiter gern die Ringgrößenbestimmung

für Sie.   


 

 

     

 

  


Grundsßätzliche Hinweise

 

1. Nehmen Sie immer Maß an dem Finger, an dem der Ring getragen werden soll. Finger der rechten und linken Hand können sich im Umfang unterscheiden.

 

2. Temperatur und Tageszeit können zur Verßänderung des Fingerumfangs beitragen. An sehr warmen Tagen können die Finger

anschwellen, an kalten sind sie oft etwas schmaler.


3. Auch neigen Finger dazu, abends etwas dicker zu sein als am Morgen. Dies kann dann von Bedeutung sein, wenn der

Wunschring besonders breit sein soll. Da Ringe mit einer breiten Ringschiene weniger Spielraum am Finger haben als schmale, kann

es gegebenfalls sinnvoll sein, sich für eine etwas größere Ringgröße zu entscheiden.