Feiert, was ihr liebt und sichert euch -20% auf Geschenke zum Valentinstag! Hier entlang!

Christ22Juli-033

CHRIST Diamant: Brillante Handwerkskunst

Große Geschichte, glänzende Gegenwart: Wenn es um hochwertigen Schmuck geht, ist CHRIST erste Wahl – und das schon seit 1863. Beste Materialien, hohe Verarbeitungsqualität und erstklassiger Service sind Herzensangelegenheit bei Deutschlands größtem Juwelier. Ganz gleich, ob online oder in einer der mehr als 200 Stores landesweit: CHRIST bietet seinen Kund:innen eine umfangreiche Auswahl an schönem Schmuck und edlen Uhren. Erfahrung wird hier ebenso großgeschrieben wie Expertise und das Gespür für hochwertige Schmuckstücke und Trends.Große Geschichte, glänzende Gegenwart: Wenn es um hochwertigen Schmuck geht, ist CHRIST erste Wahl – und das schon seit 1863. Beste Materialien, hohe Verarbeitungsqualität und erstklassiger Service sind Herzensangelegenheit bei Deutschlands größtem Juwelier. Ganz gleich, ob online oder in einer der mehr als 200 Stores landesweit: CHRIST bietet seinen Kund:innen eine umfangreiche Auswahl an schönem Schmuck und edlen Uhren. Erfahrung wird hier ebenso großgeschrieben wie Expertise und das Gespür für hochwertige Schmuckstücke und Trends.

Große Geschichte, glänzende Gegenwart: Wenn es um hochwertigen Schmuck geht, ist CHRIST erste Wahl – und das schon seit 1863. Beste Materialien, hohe Verarbeitungsqualität und erstklassiger Service sind Herzensangelegenheit bei Deutschlands größtem Juwelier. Ganz gleich, ob online oder in einer der mehr als 200 Stores landesweit: CHRIST bietet seinen Kund:innen eine umfangreiche Auswahl an schönem Schmuck und edlen Uhren. Erfahrung wird hier ebenso großgeschrieben wie Expertise und das Gespür für hochwertige Schmuckstücke und Trends.Große Geschichte, glänzende Gegenwart: Wenn es um hochwertigen Schmuck geht, ist CHRIST erste Wahl – und das schon seit 1863. Beste Materialien, hohe Verarbeitungsqualität und erstklassiger Service sind Herzensangelegenheit bei Deutschlands größtem Juwelier. Ganz gleich, ob online oder in einer der mehr als 200 Stores landesweit: CHRIST bietet seinen Kund:innen eine umfangreiche Auswahl an schönem Schmuck und edlen Uhren. Erfahrung wird hier ebenso großgeschrieben wie Expertise und das Gespür für hochwertige Schmuckstücke und Trends.

Ob Einsteigerstück oder Luxusschmuck: Diamanten von CHRIST sorgen immer für Glamour

Die für CHRIST charakteristische Balance zwischen Tradition und Moderne spiegelt sich auch im exklusiven Diamantschmuck des Juweliers wider. Hier trifft die Fachkompetenz für die richtigen Steine und Materialien auf das Gespür für aktuelle Moden und Trends. Hier wissen die Kund:innen, von wem sie kaufen. Hier findet jede:r den Diamantschmuck, der zu ihm oder ihr passt – ganz gleich, ob es um einen Einsteigerring mit 0,1 Karat oder den Luxusstein fürs Leben geht.

Die für CHRIST charakteristische Balance zwischen Tradition und Moderne spiegelt sich auch im exklusiven Diamantschmuck des Juweliers wider. Hier trifft die Fachkompetenz für die richtigen Steine und Materialien auf das Gespür für aktuelle Moden und Trends. Hier wissen die Kund:innen, von wem sie kaufen. Hier findet jede:r den Diamantschmuck, der zu ihm oder ihr passt – ganz gleich, ob es um einen Einsteigerring mit 0,1 Karat oder den Luxusstein fürs Leben geht.

Diamanten waren schon in der Antike der Stoff, aus dem die Träume sind. „Tränen der Götter“ nannten die Römer sie. Kein anderer Edelstein ist so aufwendig zu fördern, kein anderes natürliches Material ist härter. Entstanden unter extremem Druck und hoher Hitze sind Diamanten bis zu drei Milliarden Jahre alt.

Diamanten waren schon in der Antike der Stoff, aus dem die Träume sind. „Tränen der Götter“ nannten die Römer sie. Kein anderer Edelstein ist so aufwendig zu fördern, kein anderes natürliches Material ist härter. Entstanden unter extremem Druck und hoher Hitze sind Diamanten bis zu drei Milliarden Jahre alt.

Geschliffenes Expertenwissen für große Momente

„Dabei verleiht erst der Schliff dem Diamanten sein faszinierendes Feuer und sein einzigartiges Strahlen“, erklärt Produktmanagerin Diana Nowak. „Es gibt verschiedene Arten, Diamanten zu schleifen. Die beliebteste ist der Brillantschliff. Der Edelstein erhält dabei mindestes 32 Facetten im Oberteil und mindestens 24 weitere Facetten im Unterteil. Die Vielzahl von geschliffenen Oberflächen spiegeln und brechen das Licht auf eine einzigartige Weise und geben dem Brillanten sein magisches Funkeln.“ Ebenfalls beliebt sind der Smaragd- oder Baguetteschliff.

„Dabei verleiht erst der Schliff dem Diamanten sein faszinierendes Feuer und sein einzigartiges Strahlen“, erklärt Produktmanagerin Diana Nowak. „Es gibt verschiedene Arten, Diamanten zu schleifen. Die beliebteste ist der Brillantschliff. Der Edelstein erhält dabei mindestes 32 Facetten im Oberteil und mindestens 24 weitere Facetten im Unterteil. Die Vielzahl von geschliffenen Oberflächen spiegeln und brechen das Licht auf eine einzigartige Weise und geben dem Brillanten sein magisches Funkeln.“ Ebenfalls beliebt sind der Smaragd- oder Baguetteschliff.

Bund fürs Leben: Traumhafte Trauringe von CHRIST Diamant

Ganz gleich wie der Schliff: Jeder Diamant ist einzigartig – und gibt einem Schmuckstück eine ganz individuelle Aura. Besonders beliebt ist das härteste und für viele schönste Material der Welt bei Trauringen. „Diamonds are forever“ sang einst Shirley Bassey im gleichnamigen James-Bond-Film. „Mit seiner Unvergänglichkeit ist ein Diamant die perfekte Wahl, um lebenslange Verbundenheit zu symbolisieren“, weiß die CHRIST-Expertin, „Er steht mehr als jeder andere Edelstein für ewige Liebe.“

Bei der Wahl des passenden Steins gerade für den Trauring sind einige Fragen zu klären: Sind die Diamanten für die Frau, für den Mann oder für beide Ringe? Welche Größe, welche Farbe soll es sein? Soll ein Diamant verarbeitet sein oder mehrere? Die Auswahl hängt vom persönlichen Geschmack und Budget ab. Hilfreich und von Kund:innen hochgeschätzt ist in jedem Fall die Beratung durch die erfahrenen Expert:innen bei CHRIST. Die vielfältigen Designs der CHRIST-Diamonds-Kollektion, die große Auswahl an Farben und der Reichtum an Formen garantieren auf jeden Fall ein erstklassiges Edelstein-Erlebnis.

Ganz gleich wie der Schliff: Jeder Diamant ist einzigartig – und gibt einem Schmuckstück eine ganz individuelle Aura. Besonders beliebt ist das härteste und für viele schönste Material der Welt bei Trauringen. „Diamonds are forever“ sang einst Shirley Bassey im gleichnamigen James-Bond-Film. „Mit seiner Unvergänglichkeit ist ein Diamant die perfekte Wahl, um lebenslange Verbundenheit zu symbolisieren“, weiß die CHRIST-Expertin, „Er steht mehr als jeder andere Edelstein für ewige Liebe.“

Bei der Wahl des passenden Steins gerade für den Trauring sind einige Fragen zu klären: Sind die Diamanten für die Frau, für den Mann oder für beide Ringe? Welche Größe, welche Farbe soll es sein? Soll ein Diamant verarbeitet sein oder mehrere? Die Auswahl hängt vom persönlichen Geschmack und Budget ab. Hilfreich und von Kund:innen hochgeschätzt ist in jedem Fall die Beratung durch die erfahrenen Expert:innen bei CHRIST. Die vielfältigen Designs der CHRIST-Diamonds-Kollektion, die große Auswahl an Farben und der Reichtum an Formen garantieren auf jeden Fall ein erstklassiges Edelstein-Erlebnis.

Das Beste aus zwei Welten: Modernste Technik und gekonnte Handwerkskunst kombiniert

Die CHRIST-Schmuckstücke entstehen durch die Kombination von Handwerkstradition und modernster Technik. „Die Design-Ideen werden meist am Computer entworfen, die Gussformen kommen aus dem 3D-Drucker“, erklärt Diana Nowak, „Aber das Schleifen und Fassen von Diamanten, das Polieren und Prüfen der Schmuckstücke ist auch heute noch höchste Handwerkskunst, die zumindest bisher von keiner Technik der Welt übernommen werden kann.“ Im CHRIST Diamant-Sortiment wird jedes Schmuckstück einzeln angefasst und mit viel Liebe bearbeitet. Das macht sie so individuell wie ihre Träger:innen.

Die CHRIST-Schmuckstücke entstehen durch die Kombination von Handwerkstradition und modernster Technik. „Die Design-Ideen werden meist am Computer entworfen, die Gussformen kommen aus dem 3D-Drucker“, erklärt Diana Nowak, „Aber das Schleifen und Fassen von Diamanten, das Polieren und Prüfen der Schmuckstücke ist auch heute noch höchste Handwerkskunst, die zumindest bisher von keiner Technik der Welt übernommen werden kann.“ Im CHRIST Diamant-Sortiment wird jedes Schmuckstück einzeln angefasst und mit viel Liebe bearbeitet. Das macht sie so individuell wie ihre Träger:innen.

Volle Strahlkraft: Exklusiver Solitaire- und Memoire-Schmuck

Am gefragtesten unter den Diamantringen sind klassische Solitaire- und Memoire-Ringe. „Der Stein steht im Vordergrund und kommt in seiner ganzen Eleganz und Raffinesse zur Geltung. Die Fassung setzt ihn noch extra in Szene – ursprünglich, kraftvoll und überaus edel.“ Die Expertin weiß: Gerade hochwertiges 585er oder 750er Gelb-, Rose- oder Weißgold lässt die Steine besonders funkeln.

Und noch zwei Ring-Trends verrät Diana Nowak: Sehr gefragt sind vor allem Solitaire, also einzelne größere Diamanten, die zum Teil noch von einer mit kleineren Steinen geschmückten Ringschiene glänzend in Szene gesetzt werden. Außerdem besonders angesagt ist das „invisible setting“. Dabei werden an den Ringen so viele kleine Diamanten raffiniert kombiniert, dass sie wie ein großer Stein wirken.

Am gefragtesten unter den Diamantringen sind klassische Solitaire- und Memoire-Ringe. „Der Stein steht im Vordergrund und kommt in seiner ganzen Eleganz und Raffinesse zur Geltung. Die Fassung setzt ihn noch extra in Szene – ursprünglich, kraftvoll und überaus edel.“ Die Expertin weiß: Gerade hochwertiges 585er oder 750er Gelb-, Rose- oder Weißgold lässt die Steine besonders funkeln.

Und noch zwei Ring-Trends verrät Diana Nowak: Sehr gefragt sind vor allem Solitaire, also einzelne größere Diamanten, die zum Teil noch von einer mit kleineren Steinen geschmückten Ringschiene glänzend in Szene gesetzt werden. Außerdem besonders angesagt ist das „invisible setting“. Dabei werden an den Ringen so viele kleine Diamanten raffiniert kombiniert, dass sie wie ein großer Stein wirken.

Übrigens: Auch bei Diamant-Ohrringen führt kaum ein Weg an Solitaire-Steckern vorbei. Sie lenken gekonnt die Blicke aufs Gesicht und geben gleichzeitig jedem Outfit das besondere, funkelende Etwas. Und wer es gerne etwas auffälliger mag, wählt statt Steckern Creolen mit Diamant-Besatz.

Übrigens: Auch bei Diamant-Ohrringen führt kaum ein Weg an Solitaire-Steckern vorbei. Sie lenken gekonnt die Blicke aufs Gesicht und geben gleichzeitig jedem Outfit das besondere, funkelende Etwas. Und wer es gerne etwas auffälliger mag, wählt statt Steckern Creolen mit Diamant-Besatz.

Große Auftritte mit perfekten Kombinationen: Stacking und Layering

Immer beliebter wird das sogenannte „Ring Stacking“, also das Kombinieren von Schmuck am Ringfinger mit dazu passenden Stücken, die an anderen Fingern getragen werden, oder das Übereinanderstapeln mehrerer Ringe an einem Finger. So lassen sich etwa Solitaire- und Memoire-Ringe perfekt miteinander kombinieren.

Bei Ketten ist die klassische Kombination aus feingliedrigem Edelmetall und einem einzelnen Edelstein als Blickfang immer noch das Nonplusultra. Auch solche Ketten von CHRIST Diamant sind perfekt für den Layering-Look.

Immer beliebter wird das sogenannte „Ring Stacking“, also das Kombinieren von Schmuck am Ringfinger mit dazu passenden Stücken, die an anderen Fingern getragen werden, oder das Übereinanderstapeln mehrerer Ringe an einem Finger. So lassen sich etwa Solitaire- und Memoire-Ringe perfekt miteinander kombinieren.

Bei Ketten ist die klassische Kombination aus feingliedrigem Edelmetall und einem einzelnen Edelstein als Blickfang immer noch das Nonplusultra. Auch solche Ketten von CHRIST Diamant sind perfekt für den Layering-Look.

Jedes Jahr hat einen besonderen Höhepunkt: der Highlight Ring

Trends und Strömungen aus der ganzen Welt fließen bei der Kreation der Ringe mit ein, die gekonnt durch Diamanten veredelt werden. Teilweise designen die Juweliere von CHRIST ein ganzes Jahr an den Ringen, bis sie ihren hohen Ansprüchen genügen. Kein Wunder, dass immer mehr Schmuckfans die Ringe inzwischen sammeln – und nicht einen von ihnen missen möchten. Wie sieht es bei Ihnen aus? Kennen Sie schon den aktuellen Highlight Ring?

Trends und Strömungen aus der ganzen Welt fließen bei der Kreation der Ringe mit ein, die gekonnt durch Diamanten veredelt werden. Teilweise designen die Juweliere von CHRIST ein ganzes Jahr an den Ringen, bis sie ihren hohen Ansprüchen genügen. Kein Wunder, dass immer mehr Schmuckfans die Ringe inzwischen sammeln – und nicht einen von ihnen missen möchten. Wie sieht es bei Ihnen aus? Kennen Sie schon den aktuellen Highlight Ring?

** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers